Jul 29

Ehrung der Schulbesten

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde ehrte Rektorin Ursula Schroll am Ende des Schuljahres  die Schulbesten. Die je zwei Klassenbesten wurden mit einem Buchgeschenk ausgezeichnet. 
Klassenbesten

Auch die Schülerinnen und Schüler, die sich auf dem Sportfest als beste Sportler erwiesen hatten, erhielten eine kleine Anerkennung.

Sportler

Dank sprach Frau Schroll auch der Schulband unter der Leitung von Herrn Galuschka aus, die immer bei allen Anlässen und Feiern für die musikalische Umrahmung sorgten. Sie erhielten ein Zertifikat.

Schulband

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vsmuehlhausen.de/ehrung-der-schulbesten/

Jul 29

Klasse 4R zu Besuch im Rathaus

Ganz am Ende des Schuljahres besuchte die Klasse 4R mit ihrer Lehrerin Frau Busl , die Gemeinde Mühlhausen. Der Bürgermeister,  Dr. Hundsdorfer führte die Klasse persönlich durch viele Räume der Gemeinde. Er erklärte meist selbst, welche Aufgaben die Gemeinde hätte, was es alles zu entscheiden gäbe, und was es mit den Kosten auf sich hätte. Auch die Mitarbeiter nahmen sich viel Zeit um den Kindern die Tätigkeiten in einer Gemeinde näherzubringen. Diese hörten sehr interessiert zu, und waren der Meinung doch noch einiges Neue gelernt zu haben. Im Standesamt wurden besonders die alten, großen, in Leder gebundenen Bücher bestaunt.R4 im Rathaus

Zum Schluss gab es für jedes Kind eine leckere Breze, und nach einem Blick in den Sitzungssaal wurden wir durch die schummrige Tiefgarage, die die Kinder sehr spannend fanden, wieder entlassen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vsmuehlhausen.de/klasse-4r-zu-besuch-im-rathaus/

Jul 27

Schüler der Klassen 5 und 6 der Mittelschule Mühlhausen schnupperten Bergluft

Die Alpen waren das Ziel unserer Klassenfahrt vom 18.7. bis 19.7., die von Herrn Galuschka und Dr. Wanninger organisiert wurde.
SAM_4504

Zur Verstärkung fuhr Frau Heim mit. Los ging es am Montag um 8.00 Uhr bei bestem Wanderwetter mit dem Bus in Richtung Spitzingsee. Dort kamen wir um ca. 11.00 Uhr an. Wir fuhren mit der Taubenstein-Kabinenbahn zur Taubensteiner Bergstation, von dort aus wanderten wir über Stock und Stein hinauf zum Rotwandhaus.SAM_4473 Dort ließen wir uns eine verdiente Brotzeit schmecken. Frisch gestärkt ging es dann hinauf auf den Gipfel (1884m). Wir genossen die Aussicht und traten dann den Rückweg an. Als wir wieder im Tal angekommen waren, fuhren wir mit dem Bus nach Fischbachau in unsere Unterkunft ins DAV (Deutscher Alpenverein) Haus. Dort mussten wir uns selbst versorgen. Nach dem köstlichen Abendessen ließen wir den Abend gemütlich ausklingen. Der nächste Tag begann um 7.00 Uhr. Nach dem gemeinsamen Frühstück ging es zum Wendelstein. Wir überwanden 700 Höhenmeter, das Steilstück unter der Kabinenbahn forderte die letzten Kraftreserven, doch anschließend standen wir glücklich und stolz auf der Aussichtsplattform. Der Ausblick war grandios und beeindruckte uns sehr. Nach Stärkung und kurzer Erholung traten wir mit der berühmten Zahnradbahn den weniger anstrengenden Abstieg an. In Brannenburg bestiegen wir den Bus und machten uns auf den Heimweg. Gesund und munter kamen wir um 18.30 Uhr in Mühlhausen an. Es war eine aufregende und schöne Klassenfahrt. Nochmals ein dickes Dankeschön an die Organisatoren und Frau Heim für diese gelungene Fahrt. DANKE!

SAM_4448

 

SAM_4493

Magdalena Mößler, 6. Klasse

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vsmuehlhausen.de/schueler-der-klassen-5-und-6-der-mittelschule-muehlhausen-schnupperten-bergluft/

Ältere Beiträge «