«

»

Dez 18

Beitrag drucken

Besuch von Frau Schubert

Vergangenen Freitag bekamen die Klassen 3R und 3G Besuch von Frau Kerstin Schubert, welche ehrenamtlich für den Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbund tätig ist. Anschaulich erklärte sie den Kindern, welchen Einfluss eine äußerst starke Sehbehinderung bzw. sogar das Blindsein auf ihr Leben hat. Natürlich hatte sie auch ihre ständige Begleiterin – Blindenführhündin Nora – dabei, die nicht von ihrer Seite weicht. Sie zeigte den Kindern, was so ein ausgebildeter Blindenführhund alles kann. Ganz fasziniert beobachteten die Schülerinnen und Schüler Hündin Nora dabei, wie sie die Befehle ihres fast vollständig blinden Frauchens ganz selbstverständlich ausführte. Frau Schubert hatte auch verschiedene Hilfsmittel dabei, die ihr das Leben erleichtern. So durften einige Kinder beispielsweise ausprobieren, wie es ist, sich mit einem Blindenstock den Weg zu ertasten. Außerdem lernten sie technische Hilfsmittel, wie sprechende Uhren und Küchenwaagen, aber auch „Warngeräte“ für das Einschenken eines heißen Getränkes ohne etwas zu Verschütten, kennen. Ganz offen und äußerst kurzweilig erzählte Frau Schubert aus ihrem Alltag und beantwortete die Fragen der Schülerinnen und Schüler, die sich aufmerksam  ihre Geschichte anhörten. 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://vsmuehlhausen.de/besuch-von-frau-schubert/